Wie man einen Schmetterlingscontainergarten | Einen Schmetterlingsgarten machen

Selbst wenn Sie wenig Platz haben, einen Schmetterlingsgarten machen in Behältern ist mit einigen der erstaunlichsten Hacks in diesem Artikel möglich!

Schmetterlinge besuchen einen Garten für zwei Dinge: Auf der Suche nach Nahrung (Nektar), die sie von schmetterlingsfreundlichen Blumen erhalten, und für Wirtspflanzen, um ihre Eier zu legen. Wenn Sie also einen Schmetterlingsgarten anlegen, stellen Sie sicher, dass Sie beides wachsen Schmetterlingsfreundliche Blumen Das sind nektarreiche und Wirtspflanzen, Pflanzenarten, die Raupen lieber fressen.

Einen Schmetterlingsgarten in Containern gestalten

127847628

1. Wählen Sie einen richtigen Standort

Normalerweise flattert der Schmetterling lieber an einem sonnigen, weniger windigen Ort. Wählen Sie für einen Schmetterlingscontainergarten einen Standort, der täglich mindestens 6 Stunden Sonnenlicht ausgesetzt ist und weniger windig ist.

2. Zieh Schmetterlingsfreundliche Pflanzen an

Züchten Sie Nektarpflanzen in Behältern, um Schmetterlinge anzulocken. Geeignet sind Wildblumen und Unkraut sowie Blüten von Nicht-Hybridsorten. Wählen Sie auch Pflanzen, die eine lange Blütezeit haben. Mütter, Schafgarbe, Queen Anne-Spitze, gaura , Lantana , Nemesia zinnia Lavendel , Petunie , Ringelblume, Kosmos, Verbene, Schmetterlingsunkraut und Pentas sind einige der namen.

3. Wirtspflanzen

Wachsende Wirtspflanzen wann einen Schmetterlingsgarten machen ist bedeutsam. Wirtspflanzen ziehen die Schmetterlinge an, um ihre Eier darauf zu legen, sobald die Eier schlüpfen und Raupen auftauchen, beginnen sie sich an den Wirtspflanzen zu ernähren. Sie können schwarzäugige Susan, gemeine Seidenpflanze, Astern, Sonnenhut, Stockrose, Kapuzinerkresse, Kräuter wie Dill und Fenchel und Kletterpflanzen wie Passionsblumenrebe für diesen Zweck anbauen.

4. Pflanzen in verschiedenen Höhen anordnen

66c2c02d6b8235a015da2fce78139eae Kopie

Ordne die Pflanzen auf verschiedenen Höhen an. Verwenden Sie zu diesem Zweck Blumentöpfe unterschiedlicher Größe. Eine Kombination aus niedrig wachsenden Blumen, hohen Sträuchern und nachlaufenden Pflanzen ist ausreichend. Sie können auch das anwenden Thriller-Spiller-Füller Technik.

5. Pflanze dicht und zieh Blumen in Massen an

Bestäuber ziehen in die Gebiete, in denen Pflanzen dicht gepflanzt werden, und Blumen erscheinen in Massen, wenn sie lieber von Blume zu Blume flattern.

Lesen Sie auch: Wie mache ich einen Bienenfreundlichen Garten?

6. Blütenfarbe ist wichtig

Schmetterlingscontainergarten

Wissen Sie, dass Schmetterlinge Farben sehen können und sie ziehen mehr zu kräftigen und warmen Farben an: Gelb, Rosa, Rot, Lila, Lavendel, Blaugrün oder Orange. Auch die Blüten, die in Büscheln blühen, kurze röhrenförmige Blüten oder solche mit großen flachen Blütenblättern, locken sie an.

7. Mulchen mit Blättern

Einige Schmetterlingsarten legen Eier und überwintern in der Deckung von Laubstreu oder Mulch, um sich vor Raubtieren zu schützen. Sie können in jedem Topf dickes Mulchen tun, um ihnen zu helfen.

8. Besorgen Sie sich eine Pfützequelle

Oft sieht man Schmetterlinge auf feuchtem Sand oder Schlamm und es sieht so aus, als würden sie etwas knabbern. Dieses Verhalten wird als Pfützen bezeichnet, sie tun dies, um die Mineralien aus dem Boden zu gewinnen. Sie können einen Pfützenplatz in Ihrem Schmetterlingscontainergarten anlegen, indem Sie eine Untertasse oder eine flache Pfanne mit grobem, feuchtem Sand füllen. Sie können auch 1 ½ bis Tasse (Speisesalz oder Steinsalz) zu 1 Liter Sand hinzufügen, gut mischen und den Sand die ganze Zeit gleichmäßig feucht oder feucht halten.

9. Vermeiden Sie die Verwendung chemischer Pestizide und Herbizide

Wenn du bist ein machen Schmetterlingsgarten Sie müssen wissen, dass Pestizide die nützlichen Insekten, Vögel und Bestäuber abschrecken und letztendlich auch töten. Verwenden Sie sie nicht. Stellen Sie stattdessen nützliche Insekten wie Marienkäfer, Gottesanbeterin und Fledermausflügel und organische Lösungen vor.

10. Pestizide abends oder nachts anwenden

Um die nützlichen Insekten und Bestäuber wie Bienen und Schmetterlinge zu retten, ist es am besten, abends oder nachts, wenn sie nicht aktiv sind, Pestizide einzusetzen.

Selbst wenn Sie wenig Platz haben, ist der Schmetterlingsgarten in Containern mit einigen der erstaunlichen Hacks in diesem Artikel möglich!

Loading ..

Recent Posts

Loading ..