Wie man bittere Melone wachsen lässt Wachsender bitterer Kürbis in Töpfen

Lernen wie man bittere Melone wachsen lässt . Wachsender bitterer Kürbis ist einfach. Dieses gesunde Gemüse wächst schnell und ist fruchtbar. Sie können es auch in Töpfen anbauen.

wie man bittere Melone wachsen lässt

USDA-Zonen - 6-11

Schwierigkeit - Einfach

Andere Namen - Afrikanische Gurke, Ampalaya, Balsambirne, Balsam-Apfel, Balsambirne, Balsamo, Bitterer Apfel, Bittergurke, Bittergurke, Bittergurke, Carilla-Frucht, Carilla Gourd, Cerasee, Balsam Birne Balsam-apple, balsambirne, balsamo, bitterer apfel, bitterer gurke, bitterer kürbis, bittergurke, carilla-frucht, carilla-kürbis, cerasee, chinli-chi, cundeamor, fruchtig mormordicae grosvenori, karavella, kathilla, Karela Kareli, Kerala, Kuguazi, K'u-Kua, Lai Margose, Melón Amargo, Melone Amer, Momordica, Momordica Charantia, Momordica Murcata, Momordique, Pepino Montero, P'u-T'ao, Sorosi, Sushavi, Vegetable Insulin, Wilde Gurke

Bittermelone ist eines der beliebtesten Gemüsesorten in Südostasien. Wie Gurke, Melone oder Kürbis gehört es zur Kürbisfamilie. Sie stammt aus dem indischen Subkontinent und wird in asiatischen Delikatessen verwendet. Es ist einer der gesündeste Gemüse und hat viele medizinische Zwecke. Es hat einen einzigartig bitteren und knusprigen Geschmack.

Informationen über bittere Melonen (bitterer Kürbis)

Diese sehr kurze lebende tropische Staude mit dünnen Stielen kann bis zu 5 m lang werden. Wie andere Pflanzen dieser Familie braucht es Unterstützung. Sowohl der Stängel als auch die gelappten Blätter sind behaart. Bittere Melone produziert gelbe, männliche oder weibliche Blüten, die von Insekten bestäubt werden.

Bitter schmeckende Früchte werden unreif gegessen, wenn sie noch grün oder leicht blass sind. Sie haben eine zarte Haut und können nach dem Kochen gegessen werden. Darin befinden sich große Samen. Das Fleisch ähnelt etwas einer Gurke und ist wässrig und knusprig.

Wie man bittere Melone wachsen lässt

Vermehrung

Samen können online oder in Gartengeschäften gekauft werden. Sie können auch Samen verwenden, die Sie von reifen gelben Früchten erhalten. Reife Samen haben eine dunkelrote Farbe. Das Keimen ist nicht schwierig, aber es gibt einige Tricks, um es schneller zu machen.

Samen keimen langsam in 3-4 Wochen, wenn Sie sie ohne Vorbehandlung direkt säen, insbesondere bei niedrigen Temperaturen. Um die Keimungsrate zu erhöhen und die Keimung zu beschleunigen, müssen Sie sie entgraten, um die Samenschicht zu entfernen. Reiben Sie dazu das Saatgut von einer Seite, ohne das Endosperm im Saatgutmantel zu beschädigen. Das Einweichen von Samen für 24 Stunden in Wasser vor der Aussaat hilft ebenfalls.

Bittere Melone pflanzen

Aussaat 2 cm tief. Samen können direkt in den Boden oder in die Behälter gesät werden, jedoch nur, wenn die Frostgefahr vorüber ist und der Boden ausreichend warm ist. Samen benötigen für die Keimung eine Temperatur über 70 F (20 ° C).

In gemäßigten Regionen ist die beste Aussaatzeit der Sommer, normalerweise zwischen Ende April und Mai. In den Tropen (USDA Zone 10, 11) können Sie jederzeit mit dem Saatgut beginnen.

Typen und Sorten

Es gibt zwei Arten von Bittermelonen. Einer aus Indien ist kleiner und hat eine stachelige Haut, der andere stammt aus China. Chinesische Bittermelonen haben einen milderen Geschmack, im Allgemeinen sind sie groß und glatt geriffelt. Wenn Sie höhere Erträge erzielen möchten, wählen Sie die Hybridsorte.

Wie man bitteren Kürbis in Töpfen anbauen kann

Es ist einfach, bitteren Kürbis (bittere Melone) in Töpfen zu züchten. Ähnlich wie Kürbisse, Gurken und Melonen. Sie benötigen einen 12 Zoll tiefen Topf und ein stabiles Gitter. Die bittere Melonenrebe kann jedoch über 5 m lang werden. Ein Gitter oder eine andere Stützstruktur, die mindestens 5-6 Fuß groß ist, ist erforderlich. Wenn die Rebe diese Höhe erreicht hat, müssen Sie sie umleiten.

Voraussetzungen für die wachsende Bittermelone

wachsender bitterer Kürbis im Topf

Diese Pflanze wird wie Kürbisse kultiviert, Melonen oder Gurken .

Position

Geben Sie dieser Rebe volle Sonne, und sie wird schwer produzieren. Da es sich um einen großen Weinstock handelt, müssen Sie ihn unterstützen. Ein hohes Gitter oder ein Gartenzaun. Wenn Sie es auf Ihrer Terrasse, Terrasse oder Ihrem Balkon anbauen möchten, wachsen Sie es in der Nähe der Wand, damit es mitgehen kann.

Boden

Es verträgt eine Vielzahl von Böden, bevorzugt jedoch durchlässigen, sandigen Lehmboden, der sehr reich an organischen Stoffen ist. Bittere Melone wächst in leicht saurem bis leicht alkalischem Boden. Der pH-Bereich von 6 bis 7,1 ist ideal.

Bewässerung

Es verträgt dürreartige Bedingungen für kurze Zeit, aber regelmäßige Bewässerung, um den Boden gleichmäßig feucht zu halten, ist für einen guten Ertrag unerlässlich.

Temperatur

In der Anfangsphase des Wachstums erfordern wachsende bittere Kürbisse eine Temperatur von mehr als 20 ° C. Feuchte und warme Temperaturen beschleunigen das Wachstum der Pflanze. Es ist widerstandsfähiger gegen niedrige Temperaturen als andere Pflanzen dieser Familie, benötigt jedoch zum Erwärmen heiße Temperaturen und Feuchtigkeit.

Bitter Melone Pflanzenpflege

Dünger

Der übermäßige Einsatz von stickstoffreichen Düngemitteln sollte vermieden werden, da dies die Entwicklung von Blättern auf Kosten von Früchten fördern kann. Zum Zeitpunkt der Pflanzung können Sie Langzeitdünger im Boden mischen. Die Anreicherung des Bodens mit Kompost oder verrottetem Dung und regelmäßigem Eintrag organischer Stoffe reicht später aus. Wenn Ihre Pflanze nicht gut wächst, können Sie sie einmal im Monat mit flüssigem Gemüsedünger füttern.

Trellising

Bitterer Kürbis mischt sich sehr schnell auf und innerhalb von zwei Wochen nach dem Pflanzen müssen Sie etwas zur Unterstützung arrangieren. Sie können diese Rebe auch auf Pergolen, Bögen oder Lauben anbauen.

Durch den vertikalen Anbau von bitterem Kürbis werden Ertrag und Fruchtgröße erhöht. Außerdem besteht beim horizontalen Wachsen auf dem Boden ein hohes Risiko für Fruchtfäule und Pilzbefall der Pflanze.

Beschneidung

Die Pflanze produziert zahlreiche Seitentriebe, die zur Verbesserung des Ertrags entfernt werden müssen, und entfernt die Seitentriebe (seitliche Äste), bis der Läufer die Spitze des Spaliers erreicht. Lassen Sie nur 4–6 seitliche Anschlüsse und schneiden Sie die Spitze des Hauptläufers ab, um die Produktivität der Anlage zu verbessern.

Überwinterung

In kühleren Klimazonen werden bittere Kürbisse als einjährig angebaut, sodass Sie sich nicht um das Überwintern kümmern müssen.

Bestäubung

Bestäuber wie Bienen machen die Bestäubung für Sie, seien Sie freundlich zu ihnen. Wenn Sie keine Bestäuber um die Blumen finden, müssen Sie sie am Morgen bestäuben.

Schädlinge und Krankheiten

Es ist anfällig für Krankheiten wie das Wassermelonenmosaikvirus, andere Kürbiskrankheiten und Mehltau. Bei Schädlingen wird es von Blattläusen und Spinnmilben befallen.

Ernte

Bittere Melone beginnt in 2 Monaten schnell zu Früchte zu tragen. Ernten Sie Früchte, wenn sie grün, wenig blass und unreif sind und etwa 3 bis 6 Zoll groß sind (je nach Sorte und Typ). Innerhalb von 6 bis 8 Wochen nach der Keimung sehen Sie die Blüten, und in den nächsten 2-3 Wochen werden Früchte sichtbar und können gepflückt werden.

Lernen Sie, wie Sie bittere Melone wachsen lassen. Bitterer Kürbis zu züchten ist einfach. Dieses gesunde Gemüse wächst schnell und ist fruchtbar. Sie können es auch in Töpfen anbauen.

Loading ..

Recent Posts

Loading ..