Wie man Betelblatt-Pflanze anbauen kann Kompletter Wachstumsführer

Der Anbau von Betelblattpflanzen ist nicht schwierig, aber Sie müssen sich der Anforderungen bewusst sein. Dieses seltene, mild anregende Kraut kann auch in Behältern, auf einem Balkon und sogar bei teilweise Sonnenlicht in Innenräumen gezüchtet werden!

Betelblattpflanze

Betelblattpflanze (piper betel) ist eine in Indien gewachsene Kriechpflanze. Es gehört zur Pfefferfamilie. Seine wachsartig grünen, herzförmigen Blätter werden für verwendet medizinisch und kulinarische Zwecke. Wenn es zerquetscht wird, strahlt es einen kühlen Pfeffergeruch aus. Es wird bei der Herstellung eines berühmten Desserts namens „Paan“ verwendet, das mit Betelnuss als Mundspülmittel gekaut wird. Dieses mild stimulierende Kraut ist in ganz Südasien (indischer Subkontinent), Thailand, Indonesien und Vietnam beliebt.

Lernen Sie, wie Sie eine Betelblattpflanze anbauen. Befolgen Sie diese kurze Anleitung.

USDA-Zonen: 9 bis 11 * können jährlich kälter gezüchtet werden

Schwierigkeit: Mäßig

Pflanzsaison: Frühling und Frühsommer (jederzeit in warmem, tropischem Klima)

Andere Namen: Wilder Pfeffer, Kadok, Bai Cha Plu, Daun Kaduk, Betelpfeffer, La Lot, Paan, Piper Betle

Es ist eine mehrjährige Pflanze, die auch in Behältern und hängenden Körben angebaut werden kann. Sie können es aus Stecklingen und Wurzelteilung wachsen. Sie gedeiht gut in subtropischem und tropischem Klima, aber das Wachstum von Betelblattpflanzen in einem kalten Klima (meistens einjährig) ist auch mit besonderer Vorsicht in Behältern möglich.

Wachsende Gewohnheit

Der primäre Stamm der Pflanze wächst bis zu 1 m. lang, danach bildet sie kriechende Stiele mit herzförmigen Blättern, die einen milden Duft und exotische weiße, spitzenartige Blüten enthalten. Es kann entweder als Kletterer ausgebildet oder als Bodendecker angebaut werden.

Vermehrung & Pflanzung von Betelpflanzen

Es ist besser, wenn Sie eine Pflanze aus einer Baumschule kaufen. Wenn Sie sie jedoch aus Stecklingen vermehren möchten, benötigen Sie einen ca. 18 cm langen Stiel. Machen Sie einen 45-Grad-Schnitt mit einem scharfen Messer direkt unter dem Blattknoten. Entfernen Sie alle Blätter mit Ausnahme der oberen 2 Blätter. Legen Sie den Ausschnitt in ein Glas mit frischem Wasser und legen Sie ihn bei direkter Sonneneinstrahlung auf eine Stelle wie eine Fensterbank. Wechseln Sie das Wasser alle 2 Tage. Wenn mehrere Wurzeln auftauchen, pflanzen Sie sie in einen tiefen Behälter oder in den Boden.

Voraussetzungen für den Anbau einer Betelblattpflanze (Paan)

Er bevorzugt einen leicht sauren, sandig-lehmigen und leicht feuchten Boden, jedoch keinen Wasserüberlauf. Verwenden Sie die gut durchlässige Blumenerde, um das Wasser so schnell abfließen zu lassen. Wählen Sie eine weniger windige Stelle mit Halbschatten zum Einpflanzen. * Wählen Sie einen mittelgroßen tiefen Pflanzer, wenn Sie ihn im Behälter anbauen.

Betelblattpflege

  1. wachsende Betelblattpflanze

    Es gedeiht gut in einer heißen und feuchten Umgebung in Halbschatten . Die Betelpflanze muss regelmäßig gegossen werden.
  2. Beschneiden Sie regelmäßig nach 2 m. Pflanzenhöhe, regelmäßiges Zurückschneiden und Pflücken der Blätter fördern neues Wachstum und süße und zarte Blätter.
  3. Gelegentlich wird in der Vegetationsperiode der Pflanze alle paar Monate mit stickstoffhaltigem organischem Dünger wie Dung oder Kompost gefüttert.
  4. (In kaltem Klima) Bewahren Sie es im Winter in geschlossenen Räumen auf, wenn die Temperatur in einem warmen und gemütlichen Raum unter Wachstumslicht unter 5 ° C fällt. Bei brutaler Kälte schlummert er und manchmal auch seine Blätter, wachsen aber im Frühling wieder und bleiben bis zum Herbst im Wachstum.

In solchen Fällen sollten Sie auf die Bewässerung achten, übermäßiges Wässern kann Wurzelfäule verursachen.

Schädlinge und Krankheiten

Es ist natürlich nicht frei von Schädlingen und wird gelegentlich von roten Milben befallen, die mit behandelt werden können Insektizide Seife . Es leidet auch an Pilzkrankheiten Besonders in der Regenzeit oder bei Überwässerung. Um die Pflanze zu retten, sollte die Bewässerung reduziert werden. Blattfäule ist ein anderes Problem, das Betelpflanzen betrifft, bei dem braune und schwarze ölige Flecken das Blatt bedecken. Blattfäule kann durch einfaches Abziehen des infizierten Blattes oder Stiels behandelt werden.

Ernte

Innerhalb von vier bis sechs Monaten nach der Pflanzung wird es zur Ernte bereit sein. Sie können die frischen aromatischen Blätter für verschiedene Zwecke auswählen.

Betelblatt Pflanzenmedizinische Verwendungen

Betelblatt ist ein seltenes Kraut außer in Asien, obwohl es viele hat medizinischer Nutzen . Die Blätter sind besonders hilfreich bei der Beseitigung von Bronchialpassagen, Husten und Erkältung und für das weibliche Fortpflanzungssystem. Klicken Hier und Hier um mehr über das zu erfahren medizinische Verwendung von Betelblattpflanzen.

Dieses exotische Kraut hat viele kulinarische und medizinische Zwecke. Wenn Sie alle seine wachsenden Anforderungen kennen, ist es nicht schwierig, es zu pflanzen!

Loading ..

Recent Posts

Loading ..