Wie man Arnica Montana anbauen kann Wachsender Führer

Wenn Sie seltene und exotische Heilkräuter anbauen möchten, Arnica Montana wächst ist gut für dich, die Pflanze ist einfach zu züchten und liefert schöne Blüten in gelber Farbe.

Arnica montana, auch bekannt als "Bergtabak" oder "Wolf´s Bane", ist eine krautige Blütenpflanze. Es wird für seine leuchtend gelben Blüten und medizinischen Zwecke gezüchtet, die bei Hautkrankheiten eingesetzt werden.

wachsende Arnica Montana

USDA-Zonen - 5 bis 9

Ausbreitungsmethode - Saat

Schwierigkeit - Einfach

Bodenart - Leicht sauer bis neutral

Blütenfarbe - Gelb

Wachsende Gewohnheit

Sie wird bis zu 30 bis 60 cm groß. groß und produziert im Sommer gänseblümchenartige gelbe Blüten, oft als Staude gewachsen, man kann sie auch einjährig anbauen. Arnica montana stammt aus Gebirgsregionen Mitteleuropas und ist in den USA und Kanada gewachsen.

Wie man Arnica Montana anbauen kann

Arnica montana ist in gemäßigten Klimazonen winterhart, sie wächst leicht aus Samen, aber aufgrund der langsamen Keimung, wenn Sie in einem Klima mit kurzem Sommer leben, ist es besser für Sie, Topfpflanzen oder Setzlinge aus einer Baumschule zu finden.

Wachsende Arnika

In den USDA-Zonen 5 bis 9 wächst Arnica Montana. Diese Pflanze übersteht niedrige Wintertemperaturen.

Im Sommer säen Sie frische Arnikasamen im Freien oder stellen die Zeit entsprechend der erforderlichen Keimtemperatur ein, die im niedrigen Stickstoffboden mindestens 55 cm (13 ° C) beträgt. Den Boden leicht harken, um sicherzustellen, dass die Samen guten Kontakt mit dem Boden haben. Nach der Aussaat gründlich wässern. Die Samen keimen innerhalb eines Monats. Verdünnen Sie die ungesunden Keimlinge während des Wachstums, um eine endgültige Lücke von 10-12 Zoll zwischen den Pflanzen zu erreichen.

Anforderungen und Pflege

Sonne

Arnica montana wächst gut in voller Sonne, kann aber nachmittags den Schatten genießen, besonders in wärmeren Klimazonen.

Boden

Bereiten Sie geeignete Böden für den Anbau von Arnica montana vor. Die Grundvoraussetzung für diese Pflanze ist feuchter Boden mit guter Drainage. Die Pflanze verträgt schlechte Böden, wächst jedoch am besten in einer gleichmäßigen Mischung aus Ton, Torf und Sand. Es bevorzugt einen leicht sauren bis neutralen Boden, und der pH-Wert des Bodens sollte bei 5,5 bis 7,3 liegen.

Bewässerung

Gießen Sie Ihre Arnica-Pflanze regelmäßig, damit der Boden feucht bleibt, und sorgen Sie für eine gute Drainage.

Düngung

Diese Pflanze benötigt keine zusätzliche Düngung.

Ernte

Im Sommer blühen Blumen, aus denen Sie schöne Schnittblumen machen können. Wenn Sie sie für medizinische Zwecke verwenden möchten, sammeln Sie die Blumen, sobald sie blühen, lufttrocknen und in einem luftdichten Gefäß aufbewahren.

* Vorbehalt: Arnica ist für den internen Gebrauch unsicher und kann bei Verschlucken schädlich sein.

Lesen Sie auch: Blumen, die giftig sind

Loading ..

Recent Posts

Loading ..