Rüben in Behältern anbauen: Rüben in Töpfen anbauen

Rüben in Behältern anzubauen, ist einfach. Dieses schnell wachsende Gemüse erfordert nicht viel Pflege und ist perfekt für Einsteiger-Container-Gärtner.

Rüben in Töpfen

Rüben sind eines der schnell wachsenden Gemüse und wenn Sie anderes angebaut haben Wurzelgemüse Wie Radieschen oder Karotten ist der Anbau von Rüben in Containern nicht viel anders.

Einen Topf wählen

Verwenden Sie jeden Behälter, den Sie am besten mit ERLAUBENDEN Drainagelöchern finden. Tontöpfe sind jedoch eine ausgezeichnete Wahl. Der Anbau von Rüben ist in kleinen Töpfen möglich, muss jedoch mindestens 8 Zoll tief sein. 10 bis 12 Zoll tief Töpfe sind IDEAL, da sie Wurzeln zur Entwicklung ermutigen werden! Sie können beliebig viele Container auswählen. Je breiter es wäre, desto mehr Pflanzen können Sie zusammen wachsen. Fensterboxen oder große rechteckige Behälter mit der empfohlenen Tiefe sind eine gute Wahl.

Wann mit dem Pflanzen beginnen?

Als beste Praxis können Sie im Frühling drei bis zwei Wochen vor dem letzten (durchschnittlichen) Frostdatum in Ihrer Region mit dem Anpflanzen von Rüben beginnen. Sie können das Saatgut alle 3 bis 4 Wochen weiter säen, bis die Temperatur über 27 ° C (80 ° F) steigt. Sie können im Spätsommer und im frühen Herbst (Herbst) mit dem Pflanzen beginnen, wenn die Temperatur unter 29 ° C fällt.

Für warmes tropisches Klima

Da Rüben ein kühles Wetter sind, sollten diejenigen, die in warmen subtropischen oder tropischen Gebieten (USDA-Zonen 9b-11) leben, im Spätherbst, im Winter und im frühen Frühling wachsen.

Rüben in Töpfen pflanzen

Rüben in Töpfen 3

Das Erste, was zuerst kommt - Rüben werden nicht gerne transplantiert, also keine Rolle für Saatschalen! Wählen Sie die gewünschten Töpfe aus und säen Sie die Samen 1/4 Zoll tief. Sobald sie keimen und die bedeutende Höhe erreichen, können Sie die gesündesten Sämlinge auswählen und andere dünner machen, um den empfohlenen Abstand von 3 Zoll einzuhalten. Um die Keimung zu beschleunigen, können Sie das Saatgut vor dem Einpflanzen auch über Nacht in nicht chloriertem Wasser einweichen. Wenn Samen jedoch mit Fungiziden behandelt werden, vermeiden Sie dies.

Die Sämlinge werden je nach Wachstumsbedingungen zwischen 5 und 15 Tagen auftauchen. Bis dahin bewahren Sie die Töpfe an einem warmen Ort auf, erhalten milde Sonne und halten die Feuchtigkeit im Boden. Nach dem Keimen platzieren Sie die Babypflanzen in der gewünschten Position und verdünnen Sie sie später, wenn die Sämlinge bis zu 3 Zoll groß werden. Um die unten angegebene Abstandempfehlung einzuhalten.

Sorten

Wenn Sie wissen wie man Rüben in Behältern anbaut Sie können jede Abwechslung ausprobieren. Einige von ihnen, die wir hier aufgeführt haben, sind Detroit Dark Red, Early Wonder, Sangria und Sweetheart.

Anforderungen an den Anbau von Rüben in Containern

Rüben in Töpfen 2

Position

Rüben können in voller Sonne zum Halbschatten gezüchtet werden, aber für ein optimales Wachstum wählen Sie einen vollsonnigen Standort, der mindestens 6 Stunden Sonnenlicht benötigt. Stellen Sie außerdem sicher, dass die Stelle, an der Sie Ihre Behälter platzieren, eine gute Luftzirkulation aufweist.

Boden

Lehmiger, durchlässiger Boden, der die Entwicklung großer Wurzeln fördert, ist am besten geeignet Rüben in einem Topf wachsen . Stellen Sie sicher, dass Ihr Boden reich an Nährstoffen ist. Sie können auch viel Kompost hinzufügen. Ebenfalls, vermeiden Fügen Sie beim Züchten dieses Wurzelgemüses Kieselsteine ​​oder Steine ​​in den Boden oder in die unterste Schicht hinzu.

Wenn Sie kein kommerzielles Bodenpaket für den Anbau von Rüben verwenden, bereiten Sie Ihre eigene Blumenmischung vor, indem Sie 1 Teil Erde, 1 Teil Kompost oder gut verrotteten Dung und 1 Teil Perlit hinzufügen. Wenn du möchtest eine soilless mischen 1 Teil Torfmoos oder Kokos-Torf, 1 Teil Kompost oder gut verrotteter Mist und 1 Teil Perlit, Vermiculit oder Sand hinzufügen. Sie können auch zeitbasierten Dünger hinzufügen, der zum Zeitpunkt des Mischens des Bodens stickstoffarm ist.

Bewässerung

Wenn Sie keine harten und sehnigen Rote Beete wollen, gießen Sie regelmäßig und gleichmäßig. Um den Boden immer leicht feucht zu halten. Stellen Sie sicher, dass Sie den Boden zwischen dem Wachstumsprozess nicht vollständig austrocknen lassen und auch vermeiden ÜBERWASSERUNG .

Abstand

Halten Sie den Abstand von 3 Zoll zwischen jeder Pflanze aus allen Richtungen ein, um Rüben erfolgreich in Töpfen zu züchten. Sie können jede Pflanze in einem Abstand von 2 Zoll wachsen, was jedoch das Wachstum der Wurzeln behindert. Der 12 Zoll breite rechteckige Topf kann ca. 4-5 Pflanzen aufnehmen.

Temperatur

Denken Sie daran, die optimale Temperatur Für den Anbau von Rüben in Behältern ist eine Temperatur von etwa 10 ° C bis 29 ° C erforderlich. Sie kann jedoch bei Temperaturen von bis zu 4,5 ° C und bis zu 32 ° C schwer wachsen .

Rübenpflege

Rüben in Töpfen 4

Dünger

Es ist eine gute Idee, zeitbasierten (langsam freisetzenden) Dünger zu verwenden, um ihn in die Blumenerde zu geben. Da Rüben ein Wurzelgemüse sind und Sie möglicherweise ihre Wurzelentwicklung verbessern möchten, verwenden Sie einen Dünger, der wenig Stickstoff enthält, aber reich an Phosphor und Kalium ist. Zum Beispiel eine Formel von NPK 5-10-10.

Sobald die Rote Beete, die in Töpfen wächst, einen Monat alt wird und sich gut entwickelt, können Sie zu einem wasserlöslichen Dünger wechseln. Mit der gleichen Formel von 5-10-10. Wenn Sie einen Stickstoffmangel im Boden sehen, verwenden Sie den kompletten Dünger mit NPK im Verhältnis 20-20-20.

Wenn Sie Rüben anbauen möchten organisch , Pflanzen mit Kompost oder Mist garnieren und jede zweite Woche mit Komposttee füttern. Da leiden Rüben meistens an Bor-Mangel , können Sie Algen (eine ausgezeichnete Borquelle) in Komposttee für ein optimales Wachstum hinzufügen.

Schädlinge und Krankheiten

Beim Anbau von Rüben in Töpfen müssen Sie sich nicht viel um Schädlinge und Krankheiten sorgen . Sie können die meisten Probleme vermeiden, indem Sie nicht zu viel Wasser überfluten und eine Überkopfbewässerung vermeiden. Die häufigsten Schuldigen sind Wurzelfäule und Schorf. Blattbergarbeiter und gemeine Schädlinge wie Blattläuse können das Laubwachstum beeinflussen.

Ernte

Rüben benötigen im Durchschnitt 6-8 Wochen, um sich nach der Keimung auf die Ernte vorzubereiten. Sie können auch Rübengrün für Salate ernten. Die zarten Blätter schmecken lecker. Sie können mit dem Ernten von Grünpflanzen beginnen, wenn die Blätter einige Zentimeter lang sind, indem Sie nur die äußeren Blätter abschneiden und das kleine innere Laub wachsen lassen, das Sie später ernten können.

Rüben in Behältern anzubauen, ist einfach. Dieses schnell wachsende Gemüse ist nicht besonders pflegeleicht und ideal für Einsteiger in Containergärten.

Loading ..

Recent Posts

Loading ..