Luftwerk sterben? Erfahren Sie, wie Sie eine Luftanlage beleben können

Ihre liebste Luftpflanzensterbung? Es ist krank und du willst es retten? Lernen Wie man eine Luftanlage wiederbelebt In diesem Artikel!

Luftpflanzen sind faszinierend. Erkennbar an ihrem spitzenartigen, grauen oder grünen, schuppigen Laub. Es handelt sich um epiphytische Pflanzen, was im Gegensatz zu den meisten Pflanzen dazu führt, dass ihr Überleben nicht im Boden verankert ist. Sie ziehen Feuchtigkeit und Nährstoffe durch Schuppen an ihren Blättern an. Das macht ihre Pflege minimal, aber das bedeutet nicht, dass sie nicht krank, geschrumpft, schlaff, braun oder schlaff werden. Tun sie!

Luftpflanzensterben, wie man es rettet?

Die Frage, die die meisten Leute stellen, wenn ihre Luftanlage im Sterben liegt, kannst du eine Luftanlage retten? ? Die Antwort ist ja! Es gibt einige Gründe, warum eine Luftanlage krank werden kann. Es könnte wegen der Vernachlässigung sein, von weither verschifft zu werden, oder es ist nur das Wetter. In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie eine Luftanlage wiederbeleben können.

Wie kann eine Luftanlage wiederbelebt werden?

1. Einweichen ist am besten

Luftwerk sterben? Erfahren Sie, wie Sie eine Luftanlage beleben können

Die allererste und grundlegendste Art, eine Luftanlage wiederzubeleben, besteht darin, sie in Wasser zu tauchen. Die Luftanlage für 6-8 Stunden einweichen. Tagsüber oder über Nacht. Schütteln Sie das Wasser nach dem Eintauchen ab und lassen Sie die Pflanze an einem hellen Ort etwa 4 Stunden trocknen. Dies ist von entscheidender Bedeutung, da Feuchtigkeit der Hauptfeind einer Luftpflanze ist. Das Trocknen kann durch Einlegen der Pflanze in ein Sieb oder auf eine Schicht Papiertücher erfolgen. Das Einweichen alle 2-3 Tage wiederholen, jedoch weniger Zeit einnehmen, bis die Pflanze nicht mehr trocken aussieht.

Später können Sie einmal in der Woche einweichen. Tun Sie dies für 20-30 Minuten. Tun Sie dies seltener im Winter oder bei feuchtem Wetter. Wenn Sie in einem heißen Klima leben, lassen Sie die Luftanlage länger in Wasser einweichen. Ein paar Stunden pro Woche sind ausreichend.

2. Töte den Hunger

Luftwerk sterben? Lernen Sie, wie Sie eine Luftanlage wiederbeleben können 1

Pflanzen bekommen Hunger. Das häufigste Missverständnis über Luftpflanzen besteht darin, dass sie alles, was sie brauchen, aus der Luft aufnehmen. Füttern Sie Ihre Luftpflanzen einmal im Monat, indem Sie dem Wassergemisch Luftpflanzendünger beifügen. Verwenden Sie die Luftaufbereitungs- oder Bromelienmischung nach der empfohlenen Dosis auf der Packung. Wenn Sie den Luftpflanzendünger nicht finden können, verwenden Sie einen flüssigen Zimmerpflanzendünger mit 1/4 Stärke.

Lesen Sie auch: Air Plant Display-Ideen

3. Sonnenstrahl

Wie man eine Luftanlage wiederbelebt

Die drei Hauptanforderungen von Luftanlagen sind Luft, Wasser und Licht. Ihre Luftpflanzen sterben möglicherweise aus Mangel an Sonnenschein. Helles, gefiltertes und indirektes Licht, etwa 3 bis 5 Meter vom Fenster entfernt, ist ideal für Innenanlagen. Die kleine direkte Sonne wird auch erstaunlich gut funktionieren, vorzugsweise die Morgensonne. Lassen Sie diese Pflanzen nicht den ganzen Tag die Sonne genießen. Ihre Pflanzen bekommen definitiv Sonnenbrand und leiden an Trockenheit. Künstliche Beleuchtung ist auch eine großartige Idee, aber lassen Sie die Pflanzen in der Nähe der Lichtquelle sein und nachts die Lichter ausschalten. Dies hilft den Pflanzen, ausreichend Feuchtigkeit zu halten. Es ist auch wichtig zu beachten, dass Luftanlagen bei niedrigen oder gefrierenden Temperaturen nicht überleben. Halten Sie die Temperaturen mindestens über 5 ° C.

4. Luftzirkulation ist wichtig

Luftwerk sterben? Erfahren Sie, wie Sie eine Luftanlage beleben können

Wenn Sie manchmal nach draußen gehen müssen, holen Sie sich frische Luft und erinnern Sie sich daran, wer Sie sind und wer Sie sein möchten, auch Ihre Luftpflanzen. Schlechte Luftzirkulation ist ein weiterer Hauptgrund, der zum Absterben Ihrer Pflanzen führen kann. Wenn Sie möchten, dass Ihre Luftpflanzen überleben und ein Freiluft-Display erfolgreich ist, ist dies eine hervorragende Idee. Luftpflanzen, die in Terrarien oder geschlossenen Räumen unter Glas gehalten werden, überleben nicht. Eine gute Luftzirkulation hilft bei der Milderung der Lufttemperatur und verhindert, dass sich Wasser auf den Blättern ansammelt. Stellen Sie Ihre Luftanlagen nicht in der Nähe von Heiz- oder Kühlungsöffnungen auf.

Lesen Sie auch: Luftpflanzenhalter Ideen

5. Beseitigen Sie Schädlinge

Luftwerk sterben? Lernen Sie, wie Sie eine Luftanlage wiederbeleben können 2

Ein seltener und regelmäßig ignorierter Grund, warum Ihr Luftpflanzen sterben ist das Vorhandensein von Schädlingen. Beim Gießen ist dies der ideale Zeitpunkt, um nach Schädlingen zu suchen. Wenn Sie eine bauschige, webähnliche Substanz sehen, treffen Sie eine Irrwanze. Diese Schädlinge bedecken sich mit einer wachsartigen Substanz, um sich zu schützen, und ernähren sich dann vom Saft der Pflanze. Die Behandlung dieses Schädlings ist einfach. Quarantäne die Pflanzen von den anderen. Waschen Sie dann die Pflanzen mit einer verdünnten Mischung aus milder Spülmittelseife und Wasser. Wischen Sie jeden kleinen Spalt mit einem in Alkohol getränkten Wattestäbchen ab. Nach einiger Zeit der Beobachtung, und alle Schädlinge sind verschwunden, geben Sie die Pflanze an andere zurück.

Zum Schluss nach dem Wissen Was tötet deine Luftpflanzen , die Prävention anwenden ist besser als Heilungsregel. Und da keine Lektion der Erfahrung entgeht, wenn Ihre
Pflanzen sind nicht mehr zu überleben, notieren Sie hier alles als eine für die Zukunft erlernte Lektion und kümmern Sie sich weiterhin um die verbleibenden Pflanzen.

Loading ..

Recent Posts

Loading ..