Lantana anbauen | Pflege und wachsendes Lantana

Lerne, wie man Lantana anbaut. Der Anbau von Lantana erfordert keine besondere Aufmerksamkeit, es ist ein kleiner Strauch, der wegen seiner duftenden bunten Blumen gezüchtet wird, die Bienen, Schmetterlinge und Nektarvögel anziehen.

Lantana ist eine wunderschöne Wildpflanze, die Erinnerungen an wildes tropisches Feld weckt. Sie wächst in fast allen tropischen und subtropischen Teilen Südamerikas, Afrikas, Australiens, Nordamerikas und Südostasiens. In den meisten tropischen Ländern handelt es sich um eine invasive Pflanze, die als Unkraut gilt. Es ist jedoch wegen seiner bunten Blumen gewachsen, die verführerischen Duft erzeugen, der abends intensiver wird. Der Duft von Lantana hängt von der Sorte ab, die Sie anbauen. Hybridsorten sind fruchtiger und mild duften. Lantanablumen ziehen auch Bienen, Schmetterlinge und Nektarvögel an.

Mesa-Wüstenlandschaft-Installation-1_mini

USDA-Zonen - 8 - 11

Schwierigkeit - Einfach

Andere Namen - Strauchverbenas, Viburnum lantana, Raimuniya, Unnichedi, Roter Salbei, Wilder Salbei, Gelber Salbei und Ghaneri.

Häufigste Art

Lantana Montevidensis

Lantana Montevidensis stammt aus Südamerika und zeichnet sich durch weiße, violette oder lavendelfarbene duftende Blüten aus. Wenn sie unterstützt wird, kann sie als Kletterpflanze und ohne Unterstützung als Bodendecker wachsen.

Es kann in Töpfen mit anderen aufrecht wachsenden Pflanzen angebaut werden, auf denen es klettern kann, oder in einem Korb, der baumelnd wirkt.

Lantana Camara

Lantana camara ist ein Halbstrauch, der etwa 2 m hoch werden kann. Es produziert duftende Blütenstände in vielen verschiedenen Farben, darunter rot, gelb, weiß, pink und orange ein dichter und kompakter Strauch mit vielen Zweigen.

Vermehrung und Pflanzung von Lantana

Die Samenvermehrung von Lantana ist einfach, wird jedoch nicht wachsen, wenn Samen aus Hybridsorten stammen. Lantana kann auch aus Stecklingen aus neuem Wachstum vermehrt werden.

Pflanzenlantana, wenn das letzte vorhergesagte Frostdatum vorüber ist und leichte Frühlingswärme ankommt. In den Tropen können Sie zu jeder Jahreszeit Lantana pflanzen.

Voraussetzungen für den Anbau von Lantana

Position

Um ein gesundes und üppig blühendes Lantana zu haben, müssen Sie die Anbauregion sorgfältig auswählen. Lantana braucht volle Sonne und trockenen Standort.

In den Tropen kann man auch Lantana im Halbschatten anbauen.

Bewässerung

Lantana ist eine dürretolerante Pflanze, die sich in trockenem Boden befindet. Wässern Sie es nur einmal pro Woche, indem Sie darauf achten, die Blätter oder Blüten nicht zu benetzen. Lassen Sie den Boden zwischen den Bewässerungszaubern trocknen, um Schimmelbildung und Schimmelbildung durch Überbewässerung zu verhindern.

Im Hochsommer oder in jungen Jahren regelmäßig gießen.

Boden

Lantana ist eine sehr anspruchslose Pflanze und gedeiht in den meisten Bodentypen. Sie bevorzugt einen gut durchlässigen Boden mit leicht saurem bis neutralem pH-Wert.

Lantana Pflanzenpflege

wie man Lantana anbaut

Der Schlüssel zum Wachstum von Lantana besteht darin, es zu vernachlässigen. Nicht zu stark düngen und sparsam gießen. Es ist eine wartungsarme Anlage.

Dünger

Lantana sollte zweimal im Monat mit Flüssigdünger für blühende Pflanzen gedüngt werden.

Deadheading

Entfernen Sie den Blütenstand mit verblühten Blüten von Zeit zu Zeit und lassen Sie die Pflanze keine Früchte setzen, die Samen enthalten, die die Pflanze schwächen und die Blütezeit verkürzen.

Beschneidung

Beschneiden Sie die Pflanze, um dichte Blüten zu fördern. Mit den Fingern schießen Sie neue Triebe ab, um mehr Äste und üppiges Wachstum zu fördern.

Schneiden Sie mit einer kleinen Schere auch ab und zu lange Äste ab.

Überwinterung

Lantana ist eine tropische Pflanze, die in kälteren Klimazonen nicht auf dem Boden, sondern in Töpfen überwintern kann. Vor dem Einsetzen des Winters muss die Pflanze 1/3 oder sogar 1/2 getrimmt und an einen warmen Ort mit einer Temperatur von etwa 10 ° C gebracht werden.

Wachsendes Lantana in Töpfen

Lantana in Töpfen zu züchten ist einfach, hier sind ein paar Tipps, die Ihnen helfen könnten. Es erfordert etwas mehr Sorgfalt, als auf dem Boden zu wachsen, wie häufiges Beschneiden und Tränken.

Bevor Sie gießen, überprüfen Sie die Feuchtigkeit nur mit den Fingerspitzen. Bewässern Sie das Wasser nur, wenn der oberste 1 Zoll Boden trocken ist. Bewahren Sie den Lantana niemals in feuchter Erde auf. Um zu verhindern, dass das Lantana langbeinig wird, beschneiden Sie es etwa einmal im Monat.

Schädlinge und Krankheiten

Lantana ist resistent gegen die meisten Krankheiten, aber es kann von einigen verbreiteten Schädlingen wie Spinnmilben, Käfer und Blattläusen befallen werden, wenn sie unter schlechten Bedingungen angebaut werden.

Warnung : Einige der Lantana-Sorten wie „Lantana Camara“ sind leicht giftig, insbesondere für Rinder. Lantana-Beeren, sowohl unreif als auch reif, sind giftig, obwohl ihre Einnahme keine schwere Toxizität verursacht. Symptome wie Verstopfung, Durchfall, Mundreizung und Bauchschmerzen treten auf.

Lesen Sie auch: Häufige Blumen, die giftig sind

Loading ..

Recent Posts

Loading ..