16 Wirksame Rasenpflegetipps für saftig grünen Rasen

Die Pflege eines Rasens ist vor allem für Anfänger etwas schwierig. Aber mit diesen Tipps zur Rasenpflege , können Sie den besten Rasen überhaupt erhalten!

Viele Gärtner glauben, dass kein Garten ohne einen grünen Rasen komplett ist. Wenn es stark gepflegt wird, verleiht es einem Garten einen weichen, samtigen Touch und außerdem eine Lieblingsstelle, an der sich Haustiere und Kinder niederlassen können.

Einen Rasen zu bauen ist einfach, aber seine Pflege und ist schwierig. Um es grüner und dicker zu machen, implizieren Sie diese 16 nützlich Tipps zur Rasenpflege .

Tipps zur Pflege des Rasens

1 Gehen Sie nicht auf ausgefallene Sachen, pflanzen Sie immer Gras, das einheimisch und lokal ist und perfekt an Ihr Klima angepasst ist. Überprüfen Sie Ihren Standort perfekt, um die Sonnenstunden, die Temperatur, die Wachstumsbedingungen und den Bodentyp herauszufinden, und wählen Sie einen Gras-Typ, den Sie anbauen möchten.

2 Welchen pH-Wert haben Sie? Für Rasenflächen ist ein pH-Wert von 6 bis 7,2 erforderlich. Testen Sie den pH-Wert Ihres Bodens. Wenn er nicht den erforderlichen Wert erreicht, ändern Sie Ihren Bodentyp.

3. Pflanzen Sie keine Rasenflächen in einer völlig schattigen Gegend und vermeiden Sie es, sie an den Hängen und anormalen Stellen Ihres Gartens anzupflanzen.

4 Gras in einem schattigen Teil Ihres Rasens erfordert weniger Bewässerung und Dünger, da es nicht die volle Sonne bekommt. Sie können das Wachstum nicht durch Überbewässerung und Überdüngung steigern. Die einfache Formel lautet: Düngen und gießen Sie die Hälfte des Sonnenfleckens.

5 Mähen Sie Ihren Rasen, bevor das Gras hoch steht, um Sonnenbrand zu vermeiden, wenn Sie hohe Grasflächen mähen, können sie ihre Wurzeln stoßen und die Klingen des Mähers stumpf machen.

6 Ermitteln Sie die Mähhöhe des Grases, das Sie anbauen, und schneiden Sie es entsprechend ab. Zum Beispiel sollten Sie Büffelgras 2-3 Zoll und Hybrid-Bermudagrass um 1 Zoll schneiden. Lesen Sie diesen Beitrag, um es herauszufinden ideale Mähhöhe Ihrer Grasvielfalt.

7. Woher wissen Sie, dass Ihr Rasen mähen muss und dass er die Höhe erreicht? Die Regel ist einfach: Wenn sie ein Drittel oder mehr der vorgeschlagenen Mähhöhe erreicht, schneiden Sie sie ab. Wenn Sie nach 2 Zoll Gras mähen, wird die Mähzeit dann 3 Zoll betragen.

Lesen Sie auch: Informationen zur idealen Grasschnitthöhe

8 Ein gesundes Wachstum von Gras lässt das Unkraut nicht wachsen. Wenn du effektiv sein willst Unkrautbekämpfung Pflanzen Sie auf Ihrem Rasen eine Vielzahl von hohem Gras, um Unkraut zu verschließen und das Sonnenlicht abzuschneiden.

9 Verwenden Sie Kanten in Ihrem Rasen. Kanten begrenzen das Gras nicht auf dem Rasen und geben ihm ein schieres Aussehen. Sie können Kunststoffkanten oder Holz, Beton oder Ziegelkanten verwenden.

10 Spazieren Sie jahrelang über den Rasen und zertrampeln Sie ihn, ziehen Sie den Boden fest und nehmen Sie die gesamte Luft aus der Umgebung. Deshalb sollten Sie Ihren Rasen zweimal im Jahr im Frühling und im Herbst belüften. Die Belüftung unterstützt das Wurzelsystem und den Boden, indem Luft und Wasser zugeführt werden. Es verbessert auch das Eindringen von Nährstoffen. Belüftung ist das Geheimnis glücklicher grüner Rasenflächen.

11 Die Morgenzeit eignet sich zum Gießen, da das Wasser weniger verdunstet. Wenn Ihr Rasen neu ist, müssen Sie mehr bewässern, damit sich Ihre Pflanzen einrichten können.

12 Wässern Sie Ihren Rasen 5-6 cm tief und lassen Sie ihn trocknen, bevor Sie ihn erneut wässern. Ein tief bewässerter Rasen trocknet nicht schnell. Die beste Methode, um den Wasserpegel des Bodens zu messen, besteht darin, nach dem Gießen eine Stange zu stecken oder in den Boden zu stecken.

13 Je mehr Sie regelmäßig stickstoffhaltigen Dünger und Wasser zuführen, desto mehr wird es überwachsen und desto mehr müssen Sie mähen. Es ist gut, ein Gleichgewicht für einen üppigen Rasen zu finden.

14 Die beste Zeit für die Befruchtung Ihres Rasens ist alle 6 Wochen in der Vegetationsperiode.

fünfzehn. Der Mangel an Kalzium im Boden ist ein gewöhnlicher, blühender Zustand für gewöhnliche Unkräuter. Streuen Sie Kalk mit einem Streuer, wenn Ihr Boden kein Verhältnis von Calcium zu Magnesium von 7 zu 1 hat.

16 Sie können Ihren Rasen mit Kompost oder Dung füttern, da Düngemittel reich an Stickstoff sind, sie sind eine bessere organische Option als chemische Düngemittel. Kuhmist eignet sich am besten für Rasenflächen. Lesen Sie diesen Beitrag, um zu lernen wie man Mist Ihrem Rasen hinzufügt.

Wenn dir diese gefallen Tipps zur Rasenpflege , teilen Sie diesen Artikel und helfen Sie anderen. Wenn Sie etwas hinzufügen möchten, hinterlassen Sie einen Kommentar.

Loading ..

Recent Posts

Loading ..